zum Inhalt springen

Topthemen

GLOBE (Global Learning and Observation to Benefit the Environment) ist ein von der National Aeronautic and Space Administration (NASA) im Jahr 1994 initiiertes umweltwissenschaftliches Bildungsprogramm für den Primar- und Sekundarbereich, an dem bereits mehr als 100 Nationen und über 28.000 Schulen teilnehmen. Das Programm hat zum Ziel, ein weltweites Netzwerk von Schüler_innen, Lehrer_innen und Wissenschaftler_innen zu etablieren, um Umweltprozesse aus den Bereichen Pedosphäre, Hydrosphäre, Biosphäre und Atmosphäre auf der lokalen, regionalen und globalen Skala zu beobachten und zu verstehen.

Inhaltliche Schwerpunkte:
  • Internationalisierung im Lehramt
  • Erarbeitung und Test neuer Lehrformate zur disziplinübergreifenden, forschungs- und praxisorientierten Lehramtsausbildung
  • Stärkung der Integration von Umweltforschung und Lehramtsausbildung
  • Forschendes Lernen mit GLOBE Protokollen insbesondere zu Umweltthemen
  • Satellitenbeobachtung, Fernerkundung, Umweltmessung, Datenanalyse
  • Stärkung der disziplinübergreifenden Vernetzung innerhalb der MINT-Fächer und mit Bezug zu Fremdsprachen (bilingualer Unterricht, insbesondere Englisch Seminar I)
Zielgruppe:
  • Studierende der Fächer Biologie, Chemie, Geographie, Physik, Mathematik, Sachunterricht
  • Lehramt HRG und GG, aber auch fachwissenschaftliche Studiengänge
  • Lehrkräfte und Schüler_innen in Zusammenarbeit mit der Universität
Kontakt:

Prof. Dr. Karl Schneider, Mail: karl.schneider(at)uni-koeln.de
Andreas Thiemer, M. A. Mail: athiemer(at)uni-koeln.de

Weitere Infos finden Sie hier.